Szeszat (Szeszatis), Johann Christian 1

Geburtsname Szeszat (Szeszatis), Johann Christian
Geschlecht männlich
Alter beim Tod 78 Jahre, 24 Tage

Ereignisse

Ereignis Datum Ort Beschreibung Notizen Quellen
Geburt 10. Juni 1849 Gulbenischken (1938 Gulbensee)  
 
Tod 4. Juli 1927 Jodszuhnen (1938 Jodahnen) Lungenentzündung
 
Beruf     Bauer, später Altsitzer
 
Religion     evangelisch
 

Eltern

Beziehung zur Hauptperson Name Beziehung innerhalb dieser Familie (wenn nicht durch Geburt)
Vater Szeszat (Szeszatis), Michael
Mutter Pflichtenhoefer, Magdalena
    Schwester     Szeszat (Szeszatis), Elisabeth
         Szeszat (Szeszatis), Johann Christian
    Bruder     Szeszat (Szeszatis), Wilhelm
    Schwester     Szeszat (Szeszatis), Minna
    Schwester     Szeszat (Szeszatis), Magdalena

Familien

    Familie von Szeszat (Szeszatis), Johann Christian und Meier (Meyer), Elise Emilie
Verheiratet Ehefrau Meier (Meyer), Elise Emilie
   
Ereignis Datum Ort Beschreibung Notizen Quellen
Hochzeit 24. Februar 1882 Kleszowen  
 
  Narrative

Den Hof zu Jodszuhnen erbte nach dem Tod von Vater Karl Meier 1884 zunächst Bruder August Meier, der bereits am 31.5.1885 starb. Den Hof erbte jetzt seine Schwester Emilie Meier verehelichte Szeszat. Johann Christian und Emilie Szeszat zogen daher 1885 nach Jodszuhnen.

  Kinder
  1. Szeszat (Szeszatis), Albert
  2. Szeszat (Szeszatis), Maria Helene

Erzählend

Johann Szeszat übernahm von seinen Schwiegereltern Meier – alte Salzburger Familie - den größeren Bauernhof zu Jodzuhnen.

Familienkarte

Familienkarte

Ahnentafel

  1. Szeszat (Szeszatis), Michael
    1. Pflichtenhoefer, Magdalena
      1. Szeszat (Szeszatis), Wilhelm
      2. Szeszat (Szeszatis), Magdalena
      3. Szeszat (Szeszatis), Minna
      4. Szeszat (Szeszatis), Johann Christian
        1. Meier (Meyer), Elise Emilie
          1. Szeszat (Szeszatis), Maria Helene
          2. Szeszat (Szeszatis), Albert
      5. Szeszat (Szeszatis), Elisabeth

Vorfahren

Ereignisreferenzen

  1. Aufzeichnungen Dr. Hans-Jürgen Wilhelm Kahlfuß